Neuigkeit

Unsere neue Event-Reihe: An evening with Singer/Songwriter...

An evening with Singer/Songwriter…

Handgemachte Musik, authentisch und direkt: Wer vom Nordsaarland bis Trier und darüber hinaus Singer/Songwriter aus der Großregion kennenlernen will, hat seit Februar 2020 eine neue Ziel-Location: die Europäische Akademie Otzenhausen in Nonnweiler. Vor rund drei Wochen startete der Kick-Off zu einer neuen Konzertreihe der Stiftung europäische Kultur und Bildung mit einem gemeinsamen Konzert von Eric Maas aus Frankreich, Lena Hafner aus Deutschland und Josh Island aus Luxemburg. Sie werden im Laufe des Jahres auch solo zu sehen sein. Eric Maas startet die Solokonzerte am 6. März 2020 um 19.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) in der Akademie. Der Eintritt ist frei.

Der Acoustic-Rocker aus Frankreich spielt entspannte Musik zum Zurücklehnen und Träumen, in die er auch tanzbare Rocknummern einstreut. Sein Favorit: der Song "Comme je suis - ich habe das Recht, ich selbst zu sein, so wie ich bin", der ihm am Bettchen seines neugeborenen Sohnes nahezu zuflog, wie er erzählte. Knapp zehn Jahre sind seitdem vergangen, aber: "Der Song ist immer noch genau so, wie ich ihn heute spiele."

"Comme je suis" ist auch der Original-Titel seines letzten Albums. Damit bringt Eric Maas ein Lebensgefühl auf den Punkt, das sich durch all seine Songs zieht. Veränderung, Frieden, persönliche Entwicklung, Umweltschutz und Familie: Sein Leben inspiriert ihn zu seinen Songthemen, die den Nerv der Zuhörer treffen.

"Erst habe ich viel gecovert," erzählt Eric Maas, der in den letzten 20 Jahren über 1.500 Mal aufgetreten ist. Und inzwischen seine musikalischen Anfänge in Deutschlands Irish Pubs zwar nicht verleugnet, aber weit darüber hinausgewachsen ist.

"Ein Glücksfall, dass er irgendwann keine Lust mehr auf Nachsingen hatte und begann, eigene Songs zu schreiben," so sieht es Konzertorganisatorin Sandra Hemgesberg, die ihn schon länger kennt. Zumal er selbst tiefgründige Themen mit einer ansteckenden Leichtigkeit behandelt, die Lust machen zum Feiern, jeden direkt ansprechen und Mut zu positiven Veränderungen wecken. Eric Maas singt auf Französisch oder Englisch. Ob man das nun perfekt spricht oder nicht - die Grundstimmung seiner Songs lassen jeden verstehen, was er meint. Auch bei Eric Maas' anschließendem Meet & Greet mit den Gästen können diese ihre Übersetzungs-App getrost in der Tasche lassen, denn als Deutsch-Franzose switcht er problemlos zwischen beiden Sprachen um.

"Wir haben diese Singer/Songwriter-Reihe entwickelt, weil es in der Großregion eine richtig gute und lebendige Szene gibt, die wir bekannter machen wollen," sagt Sandra Hemgesberg, die das Konzept ausgearbeitet hat. Ob Newcomer oder bekanntere Musiker, von Rock über Pop, Folk, Soul und Blues bis Chill und Lounge – musikalisch ist alles drin. Wichtig ist, dass er oder sie keine Coverversionen spielt, sondern selbstgeschriebene, ehrliche Songs, die mal unter die Haut, mal in die Beine gehen. Oder am liebsten beides.

Dass sie damit richtigliegt, bewies schon das Kick-Off, das nicht nur die Erwartungen der Organisatoren bei weitem übertraf:

"Bei meiner Deutschlandtournee war Köln ausverkauft mit 100 Leuten. Letzte Woche in Hannover waren's dann nun vier," so begann Josh Island, Singer/Songwriter aus Luxemburg, augenzwinkernd seinen Konzertpart. Kein Problem für die Singer/Songwriter-Fans aus unserer Region, denn in Punkto Besucherzahlen toppte die Akademie locker sowohl Hannover als auch Köln: Rund 200 Besucher, darunter begeisterte jüngere ebenso wie mitwippende ältere Semester, waren gekommen. Wer innerhalb des rappelvollen Forums der Akademie kein bequemes Plätzchen mehr gefunden hatte, konnte das Konzert auch über Großleinwand verfolgen. "Fortsetzung folgt," das wünschen sich die Organisatoren, am 6. März 2020 mit Eric Maas.

Unter Federführung der Stiftung europäische Kultur und Bildung in Zusammenarbeit mit der Europäischen Akademie Otzenhausen, der ASKO EUROPA-STIFTUNG, der Stiftung Forum für Verantwortung und der Stiftung Forum Europa Luxemburg bekommt so die lebendige Singer/Songwriter-Szene aus der Großregion und darüber hinaus eine Bühne.

Wer Eric Maas wiedersehen oder kennen lernen möchte – das macht die Planung einfacher – , schickt bitte eine kurze Info an s.hemgesberg@stiftung-ekb.de