Neuigkeit

Zauberhafte Beethoven-Soiree in Riegelsberg

Ob Beethoven-Jubiläumsjahr oder pandemiebedingt zwei Jahre später am 1. April 2022: Der Großmeister der Wiener Klassik schlägt noch stets sein Publikum in den Bann.

Vor allem, wenn ein Könner wie der Pianist Marlo Thinnes drei seiner schönsten Sonaten - die „Mondschein-Sonate“, „Pathétique“ und „Appassionata“ – interpretiert. Er entführte das begeisterte Publikum im voll besetzten Rathaussaal in Riegelsberg für zwei Stunden in einer Welt, deren Spannungsbogen von Dramatik bis Leichtigkeit reichte. Als besonderes Schmankerl führte der Moderator und Musiker Roland Kunz zu Beginn jedes Programmteils mit Thinnes ein ebenso zwangloses wie sachkundiges Gespräch mit über Beethoven als Komponist und als Mensch. So verbanden sie leidenschaftliche Musik mit einem ebenso leidenschaftlichen Leben und eröffneten den faszinierten Zuhörer:innen einen etwas anderen Zugang zu einem der größten Komponisten der Musikgeschichte.