Stiftung

Die Stiftung europäische Kultur und Bildung wurde 2011 gegründet und ist eine rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts mit Sitz in Nonnweiler-Otzenhausen. Unsere Stiftung ging aus dem Verein FORUM EUROPA – Verein zur Förderung europäischer Kultur und Bildung e.V. hervor, der sich nach 22 Jahren erfolgreicher Arbeit aufgelöst hatte. Die Stiftung führt die Arbeit mit gleicher Zielsetzung fort. 

Ziele und Aufgaben

"Wenn ich noch einmal anfangen könnte, dann würde ich mit der Kultur beginnen."

 

Dieser Satz wird Jean Monnet zugeschrieben, einem der großen Wegbereiter der europäischen Einigung. Obwohl er ihn so nie gesagt hat, trifft er den Kern unseres Handelns: Wir fördern europäische Kultur und Bildung aus der Überzeugung heraus, dass eine europäische Identität ohne beides kaum möglich ist. So ist es schon in unserem Namen verankert.

Seit unserer Gründung 2011 haben wir weit über hundert Kulturevents organisiert und – wo möglich – mit Bildungselementen kombiniert. Wir bieten keinen Mainstream, sondern wollen Lust darauf machen, Neues zu entdecken.

Die Stiftung verfolgt gemeinnützige Zwecke und unterstützt insbesondere Veranstaltungen, die sie selbst initiiert oder konzipiert hat oder an denen sie beteiligt ist.

Das sind wir

Bis zu zwanzig Veranstaltungen im Jahr, dazu mehrjährige Initiativen sowie Kooperations- und Förderprojekte bedeuten auch: Ohne Koordination, Planung, Organisation und die Übernahme von Verantwortung geht es nicht.

Vorstand und Kuratorium sind die Organe unserer Stiftung. Ihre Mitglieder haben schon vor ihrer Berufung das übergeordnete Ziel der Stiftung entschieden verfolgt: das Zusammenwachsen Europas zu fördern. Dem Vorstand steht das Kuratorium mit kontrollierender und beratender Funktion zur Seite.

Unser kleines, gut eingespieltes Team entwickelt Projekte vom ersten Entwurf bis zur Nachbereitung einer Veranstaltung, betreut Künstler, Gäste und Medienvertreter, kümmert sich um die Koordination, Organisation, Werbung, Logistik und Partnerpflege. Auch bei Kooperationsprojekten nehmen wir manche dieser Aufgaben wahr.

Vorstand

Geschäftsführende Vorsitzende des Vorstands

Roswitha Jungfleisch

Stellvertretende Vorsitzende des Vorstands

Tom Krause      
Petra Krieling

Kuratorium

Vorsitzender des Kuratoriums

Dr. Hanspeter Georgi

Stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums

Hans Jürgen Jungfleisch

Mitglieder

Werner Feldkamp, Christine Hartmann, Christophe Langenbrink
Heidi Reber-Krause, Charles Stirnweiss, Georges Wagner-Jourdain

Team

Eventmanagement und Organisation

Sandra Hemgesberg

Projektleiterin

Kerstin Adam

Veranstaltungsservice

Tanja Pech

Partner

Partner für Europa

Besonders eng arbeiten wir mit den Partnern für Europa zusammen. Die Stiftung ist Gründungsmitglied des gleichnamigen 2007 gegründeten Verbunds, zu dem heute außerdem folgende Institutionen gehören:

  • Europäische Akademie Otzenhausen gGmbH
  • ASKO EUROPA-STIFTUNG
  • Stiftung Forum für Verantwortung
  • Forum EUROPA – Stiftung ohne Gewinnzweck

Die Mitglieder sind eigenständige und unabhängige Organisationen mit eigenen Arbeitsschwerpunkten, die von Bildung über Forschung, Kultur, Politik und Wirtschaft bis hin zur Wissenschaft reichen. Dabei arbeiten alle auf das gleiche Ziel hin: ein Europa der Bürgerinnen und Bürger als friedensstiftende Kraft zu fördern, und zwar in einer demokratisch-föderalen Grundordnung und unter Berücksichtigung der Erfordernisse nachhaltiger Entwicklung.

Kooperationspartner

Neben den Partnern für Europa arbeitet unsere Stiftung mit vielen anderen Partnern zusammen, zum Beispiel mit Künstlern und anderen Kulturschaffenden, Institutionen, Vereinen oder Gemeinden. Dabei decken wir ein möglichst breites Spektrum an Veranstaltungsformen und –orten ab.